Berechnungsvarianten und Bestellschlüsseleingabe


Für die Auslegung von Energieführungsketten gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich nach den zur Verfügung stehenden Informationen und z.B. auch nach der räumlichen Ausrichtung richten.

  • Verfahrweg horizontal [mm]

  • Berechnung der Kettenlänge gemäß des horizontalen Verfahrweges. Geben Sie hier bitte den horizontalen Verfahrweg in mm ein.

  • Verfahrweg vertikal [mm]

  • Berechnung der Kettenlänge gemäß des vertikalen Verfahrweges. Geben Sie hier bitte den vertikalen Verfahrweg in mm ein.

  • Kettenlänge [mm]

  • Die benötigte Kettenlänge ist bereits bekannt. Geben Sie hier bitte die Kettenlänge in mm ein. Bei dieser Berechnungsvariante wird die tatsächliche Kettenlänge dann gemäß der Teilung des ausgewählten Kettentyps berechnet. Die Anzahl der Kettenglieder wird dann aufgerundet.

  • Anzahl Kettenglieder

  • Die benötigte Kettenlänge und die Anzahl der Kettenglieder ist bereits bekannt. Geben Sie hier bitte die Anzahl der Kettenglieder ein. Bei dieser Berechnungsvariante ist darauf zu achten, daß die Anzahl der Kettenglieder auch bei einem Kettentyp mit exakt der gleichen Teilung ermittelt wurde.

  • Bestellschlüssel eingeben

  • Die Abmessungen und Eigenschaften der benötigten Energieführungskette sind bereits bekannt und der entsprechende Bestellschlüssel (siehe Katalog) liegt bereits vor. Geben Sie hier bitte einen korrekten Bestellschlüssel ein. Da im Bestellschlüssel keine Angaben zu Trennstegen, Anschlusselementen etc. enthalten sind, können diese dann im weiteren Verlauf konfiguriert werden.